Scharfenberger und Simon: Land bewilligt Klinikum 3,1 Mio Euro Fördermittel

Für die Erweiterung und Modernisierung der Notaufnahme hat die Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Sabine Bätzing-Lichtenthäler, dem Klinikum der Stadt Ludwigshafen eine Landesförderung in Höhe von 3.085.000 Euro bewilligt. „Mit dieser Förderung unterstützt das Land die notwendig gewordene Maßnahme im Klinikum, die Notaufnahme entsprechend dem Bedarf zu erweitern und zu gestalten“, so die beiden SPD-Landtagsabgeordneten Heike Scharfenberger und Anke Simon.
Das Klinikum Ludwigshafen ist ein Haus der Maximalversorgung mit über 930 Planbetten. Es ist innerhalb von Rheinland-Pfalz das zweitgrößte Krankenhaus mit fünfzehn Fachbereichen und sechs Instituten.
Scharfenberger und Simon: „Mit dieser Förderung für die Erweiterung und Modernisierung der Notaufnahme des Klinikums, unterstreicht die Landesregierung einmal mehr, wie wichtig ihr die gesundheitliche Versorgung in Rheinland-Pfalz, auch bei uns in Ludwigshafen ist. Die Bürgerinnen und Bürger können sich im Krankheitsfall auf eine gute medizinische Versorgung verlassen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.