Umbau der Deuser-Schule wird im Rahmen des Landesschulprogramm 2017 entschieden

Umbau der Deuser-Schule wird im Rahmen des Landesschulprogramm 2017 entschieden Der Umbau der ehemaligen privaten Deuser-Schule für Zwecke der Berufsbildenden Schule Wirtschaft 2 wird nach Prüfung der erforderlichen Details im Rahmen des Landesschulprogramms 2017 zeitnah entschieden. Diese Auskunft erhielten die beiden SPD- Landtagsabgeordneten Heike Scharfenberger und Anke Simon auf Grund ihrer Anfrage aus dem Ministerium für Bildung zum derzeitigen Sachstand der Thematik, nach dem im Ortsbeirat „Südliche Innenstadt“ Kritik an dem zeitlichen Ablauf geübt wurde. Scharfenberger und Simon: „Sachstand ist, dass sowohl die ADD und SGD im Januar 2017 mit der Stadt Ludwigshafen als Schulträgerin u. a. Planungsalternativen eruierte, da das Gebäude der ehemaligen Deuser-Schule seitens der SGD als nicht optimal eingestuft worden ist“. Bei diesem Termin wurden jedoch keine besseren Alternativen gefunden. Die städtische Bauverwaltung wollte danach noch prüfen, ob der Antrag wie vorgelegt, in die baufachliche Prüfung gehen soll. Mit Datum 1. März 2017 teilte die Verwaltung dann mit, dass der Antrag so, wie er eingereicht wurde, in die Prüfung gehen könne. Diese wird nun seitens der Aufsichtsbehörden erfolgen. Mit einer Bescheidung ist dann im Rahmen des Landesschulbauprogramms 2017 bzw. durch das Kommunalinvestitionsförderungsgesetz zu rechnen. Sobald die baufachliche Prüfung erfolgt ist, könnte ein vorzeitiger Baubeginn auf Antrag genehmigt werden. Damit könnte die Maßnahme zeitnah begonnen werden, unabhängig vom Zeitpunkt der Bewilligung der Landesförderung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.